Yachtcharter in Montenegro

Die ersten Bewohner des Gebiets des heutigen Montenegro waren die als Illirier bekannten alten Menschen. Dann folgten die Slawen im 6. und 7. Jahrhundert, und im 14. Jahrhundert wurde das serbische Fürstentum Zeta gegründet, das bis zum 19. Jahrhundert unter die Kontrolle des Osmanischen Reiches fiel, aber dann zum Fürstentum innerhalb des österreichisch-ungarischen Reiches wurde und wurde 1878 unabhängig. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Montenegro Teil des Königreichs Serbien, Kroaten und Slowenen, das 1929 in Jugoslawien umbenannt wurde. Und was besonders ist, dass sich Montenegro während des Zweiten Weltkriegs als das einzige herausstellte Land, das der Deutsche dank rauer Berge und militärischer Geheimdienste nicht erobern konnte. Und schließlich erlangte Montenegro 2006 die absolute Unabhängigkeit, die von allen Ländern anerkannt wurde.

Das Wetter während der Touristensaison.

Montenegro hat ein Klima von erstaunlicher Vielfalt, weil es hier drei Klimazonen gibt: die Küstenzone, die kontinentale Zone und die Bergzone. Die Küstenzone umfasst einen schmalen Streifen entlang der Adria und hat ein mediterranes Klima mit langen, trockenen Sommern, kurzen und milden Wintern. Die touristische Saison beginnt im Mai, wenn die Temperatur auf +25 steigt. Im Juni ist die Temperatur um +35 und die heißesten Monate sind Juli und August, wenn es +37 und manchmal +40 ist, und das Wasser ist +27. Die Strandsaison dauert bis Ende Oktober.

Die kontinentale Zone umfasst den zentralen Teil Montenegros: die Zeta-Ebene, die Bjelopavlici-Ebene und die Hauptstadt Podgorica. Und die Bergzone besteht aus der Bergregion mit den höchsten Gipfeln, die 2.000 Meter erreichen.

Kreuzfahrten entlang der Küste Montenegros.

Montenegro entwickelt sich schnell zu einem der besten Yachtdestinationen der Welt. Das Chartern in Montenegro bietet endlose Möglichkeiten für einen idealen Urlaub für Reisende jeden Alters und für alle Wünsche. Reisen mit der Yacht ist die bequemste Art, das Land kennenzulernen, und es ist auch die einzige Möglichkeit, einige verborgene Naturschönheiten und die Inseln zu sehen, die nur auf dem Seeweg verfügbar sind. Es erübrigt sich zu erwähnen, dass jede Minute Ihrer Reise mit Komfort und Vergnügen verbracht wird, ohne auf den Transport warten zu müssen und die Zeit Ihres Urlaubs mit Transport und Leinen zu verschwenden. Das Charterboot bietet die Möglichkeit, sich vollkommen zu entspannen und das Sonnenbad und die atemberaubende Aussicht zu genießen, zu schwimmen, köstliche Mahlzeiten bei Sonnenuntergang zu genießen und sich den gewünschten Orten zu nähern, um Besichtigungen zu unternehmen.

Die Küsten Montenegros haben etwa 70 Kilometer Strände und eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Einige von ihnen sind die folgenden: die wunderschönen Nationalparks - Durmitor und Biogradska Gora, die befestigte Stadt Kotor - eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte, das wunderschöne Budva mit seiner Altstadt und vielen Sehenswürdigkeiten, Perast - eine wunderschöne Kleinstadt voller Das Ostrog-Kloster wurde aus einer Höhle in einem senkrechten Berg gehauen und ist ein wichtiges christliches Pilgerziel. Der Lovcen-Berg ist das Wahrzeichen des Nationalstolzes und bietet einen atemberaubenden Panoramablick für Gleitschirmflieger die Hauptstadt von Montenegro - Podgorica und viele andere.

INSTAGRAM
KUNDEN-KOMMENTARE